News
U23-Team | 06.03.2017

U23 siegt beim SSV Reutlingen

Im Lokalderby beim SSV Reutlingen holt die U23 der Stuttgarter Kickers drei verdiente Punkte. Nach dem frühen Rückstand durch Seemann (1.) zeigt die Mannschaft von Cheftrainer Dieter Märkle Moral und Leidenschaft und siegt durch die beiden Tore von Valentin Vochatzer (7.) und Robin Faber (72.)

Valentin Vochatzer traf per Kopf gegen seinen Ex-Verein
Valentin Vochatzer traf per Kopf gegen seinen Ex-Verein

Im Vergleich zur Vorwoche änderte sich das U23 auf mehreren Positionen. Im Tor stand wieder Manuel Schneck, Kapitän Marco Romano rückte zurück in die Abwehrkette. Seine Position im Mittelfeld nahm Valentin Vochatzer ein. Den linken defensiven Part übernahm Emmanuel Apler. Leon Braun unterstütze Leander Vochatzer in der zentralen Offensive, während Niklas Pollex diesmal auf der rechten Seite für Offensivakzente sorgen sollte.

Das Spiel im Kreuzeichestadion begann gar nicht im Sinne der Stuttgarter Kickers. Noch bevor alle der insgesamt 762 Zuschauer ihren Platz im Stadion gefunden hatten, fiel bereits der erste Treffer der Partie. Nach einem Pass vom Reutlinger Schachtschneider auf deren rechte Seite konnte Eric Yahkem frei Richtung Grundlinie durchstarten. Dessen scharfe Hereingabe verwertete Daniel Seemann zur schnellen 1:0- Führung des Gastgebers (1.).

Die erste Chance der Kickers ergab sich nicht viel später. Ein augenscheinlich harmloser langer Ball von Emmanuel Apler zwang Marcel Knauss im Reutlinger Tor zu einer Glanztat (3.).

In der 6. Spielminute hatte Reutlingen die große Chance ihre Führung auszubauen. Doch diesmal verfehlte Daniel Seemann knapp das Tor.

Im Gegenzug folge die Antwort der Kickers zum Ausgleich. Nachdem Niklas Pollex seinen Gegenspieler stehen ließ folgte eine gefühlvolle Flanke auf Valentin Vochatzer. Der Ex-Reutlinger köpfte unbedrängt aus kurzer Distanz den Ball ins Reutlinger Tor (7.).

Die Kickers fanden immer besser ins Spiel und stabilisierten sich in der Defensive. Bis auf einen gefährlichen Schuss vom Reutlinger Kapitän Andreas Mayer knapp über das Tor (18.) konnte sich der Gastgeber bis zur Halbzeit keine weitere Großchance mehr erspielen. Auf Seiten des Nachwuchses der Kickers hatte Robin Faber zweimal die Großchance zur Führung, verfehlte aber jeweils das Tor.

Nach der Halbzeitpause verstärkte der Gastgeber den Druck. Doch wie schon in der ersten Halbzeit gezeigt, wehrte sich das Team von Cheftrainer mit Moral und Leidenschaft. Zudem zeigte sich Manuel Schneck ebenfalls in sehr guter Form. So blieb er Sieger gegen den alleine auf in zulaufenden Yahkem und bewies kurze  Zeit später nochmals sein Können, als er einen Kopfball reaktionsschnell abwehrte (55.).

Die Kickers blieben aber trotz des Druckes der Reutlinger stets gefährlich. So ergab sich in der 67. bereits die Möglichkeit zur Führung, als die Reutlinger Abwehr mehrere Einschussmöglichkeiten binnen Sekunden noch erfolgreich klären konnten.

Die Führung für die Blauen aus Degerloch fiel kurze Zeit später. Nach einer Hereingabe von Leon Braun auf den langen Pfosten nutze Robin seine dritte Chance im Spiel und köpfte den Ball zur vielumjubelnden Führung ein (72.).

Die Reutlinger versuchten nochmals alles. Aber bis auf eine Chance durch Marc Golinski ließ das mit Leidenschaft und Moral kämpfende und spielende Team der Kickers nichts mehr zu und feierte nach einem frühen Rückstand am Ende einen verdienten Sieg.

Am kommenden Sonntag, 12.03.2017, Anpfiff 14.00 Uhr, empfängt die U23 den Gast aus Neckarsulm.

 

so spielten sie:

SSV Reutlingen: Knauß - Lübke, Bäuerle (46. Wiesner), Rohr ( 81. Ubabuike), Schiffel, Eiberger, Mayer, Kuengienda, Seemann, Yahkem, Schachtschneider (70. Golinski)

Stuttgarter Kickers II: Schneck - Faber, Romano, Metzler, Apler - Pollex (88.Barisic), Tedesco, V. Vochatzer, Eiselt (77. Oubeyapwa), Braun (83. Raptis), L. Vochatzer (61. Bode)

Tore:
1:0 Seemann (1.)
1:1 V. Vochatzer (7.)
1.2 Faber (70.)

Besondere Vorkommnisse:
Rote Karte: Seemann (85., Tätlichkeit) - Faber (85., Gelb-Rot)

Unterstützung für unsere Junioren:

 

Das Unternehmen www.sport-tiedje.de gratuliert der U23-Mannschaft zu wichtigen 3 Punkten!

Share
Diese Seite drucken