hockey-Club

 

Hockey und Tennis Club Stuttgarter Kickers e.V.

Idealismus, Einfallsreichtum und Engagement sind das Fundament der Clubgeschichte des HTC Stuttgarter Kickers. Am 6. August 1923 gründeten sechs Hockeyenthusiasten die Hockey-Abteilung im Gesamtverein. Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung der Kickers am 1. Februar 1957 wurde die Vereinbarung getroffen, dass der Hockey- und Tennisclub Stuttgart ein neues Sportgelände auf der Hohen Eiche erwerben darf und sich in "Hockey- und Tennisclub Stuttgarter Kickers e.V., Stuttgart, gegr. 1913" umbenennt. Schließlich trennte sich die Hockey-Abteilung am 29. Mai 1958 offiziell vom Hauptverein. Seither wurde viele Bauvorhaben wie das Clubheim, neue Tennis und Hockeyplätze, ein Schwimmbad und eine Sporthalle umgesetzt. Doch die viele Jahrzehnte der Verbundenheit zum Sportverein sieht man an den gemeinsamen Farben Blau-Weiss, die der HTC heute noch tragen, und am Logo.
740 Mitglieder, davon 320 Kinder und Jugendliche, treffen sich regelmäßig im "Club", wie ihn alle nennen. Ob Freizeit- oder Spitzensport, ob passive oder Teilnehmer am Gesundheitssport, ob jung oder älter, beim HTC kommt jeder auf seine Kosten. 400 aktive Sportler betreiben Hockey, Tennis, Golf, nehmen an den Fitnessprogrammen teil oder gehen in den angrenzenden Wald zum Laufen, von den Minis bis zu den Senioren, unseren Firmenmitgliedern und den Vertretern unserer Sponsoren.

Der HTC wurde 2055 Deutscher Meister.

Die größten Erfolge der Vereinsgeschichte waren der Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Sommer 2005 und der Gewinn des Europapokals 2006.

Geschäftsstelle:
HTC Stuttgarter Kickers
Bopseräcker 1
70597 Stuttgart
Tel.: 0711-7221101
Fax: 0711-7221102
E-Mail: info@htc-stuttgarter-kickers.de
Internet: www.htc-stuttgarter-kickers.de
Kontakt:
Hannelore Eckl (und Uwe Hoppe)
Öffnungszeiten: Di. & Do. 14 - 18 Uhr
Präsident:
Harald Brandenstein